Eisenbahnrelikte

Nostalgie

Wann wurde aktualisiert?

Letzte Änderung am [29.Februarl 2016] um [10:00] Uhr.

Die Seite Nostalgie

Unfallverhütung 1960


Auf dieser Seite möchte ich Bilder einstellen die einen Bezug zur früheren Zeit haben, also: nichts bestimmtes.

Bilder von Museumseisenbahnen, ebenso von Lokomotiven oder eben Plakate.


 

Unfall Verhütung

Oh je!!!
Oh je!!!
Keine Frage?
Keine Frage?
Wie wahr!
Wie wahr!
Die Begegnung der dritten Art
Die Begegnung der dritten Art
Augen auf !!!
Augen auf !!!



Dampflok 178.84

Die Dampflok 178.84 wurde 1909 bei der Lokomotivfabrik Krauss in Linz an der Donau hergestellt.

1914 wurde sie an die Wiener Stadtbahnen ausgeliefert wo sie ihren Dienst versah. Die Nummerierung entspricht der Zeichnung der K+K Staatsbahnen.

Nach 1918 wurde sie umgezeichnet in DÖSTB 178.84 bis 1919
Von 1919 bis 1921 als ÖSTB 178.84
Von 1921 bis 1938 BBÖ 178.84
Von 1938 bis 1945 DRG 92 2231
Von 1945 bis 1953 als ÖSTB
Von 1953 bis 1970 als ÖBB 92.2231

Als K+K 178.84 versah sie ihren Dienst auf der Montafonbahn von Bludenz nach Schruns bis 1992

1992 wurde sie im Bw Strasshof in Niederösterreich abgestellt.

Sie ist heute Eigentum des Technischen Museum Wien und steht restauriert im Museum Schwechat (Wien).

Die Fotos zeigen sie auf der Montafonbahn im Sommer 1977

Quellen: Austria Steam und "Restaurierung einer Dampflok" von Barbara Benedikt


Lok 178.84 Montafonbahn 1977

Zwei alte Aachenerinnen



Diese zwei Lokomotiven waren in den zwanziger und dreißiger Jahren in Aachen stationiert.

Die Bilder stellte mir ein ehemaliger Kollege zur Verfügung, dessen Vater Kollege meines Großvaters bei der Reichsbahn war.

Die preußiische G 7.1 wurde vor dem Dampflok Betriebswerk in Aachen um 1925 fotografiert. Die 94er im Güterbahnhof Moltkestraße, 1931, beim Personalwechsel.


Preußische G 7.1

Preußische G 7.1 am Bahnbetriebswerk Aachen Hbf



Eine Aachenerin BR 94 828

Lok der Baureihe 94 828 mit Personal

Gbf Aachen Moltkestraße, Personalwechsel



SNCF E-Lok BB 12087

Denkmallok in Nouvion-sur-Meuse bei Sedan

SNCF-Lok BB 12087, Bj. 1954-61, 85t, 3400 PS, V-max 120 Km/h




Dampflokomotiven Grube "Anna", Alsdorf

Kohlenhunt der Grube Anna



Wissenswertes und Bilder von Grubenlokomotiven der ehemaligen EBV Zeche Anna in Alsdorf, finden Sie auf der Seite von Guido Rademacher.

Link: Bitte klicken Sie auf das Foto!

 

EBV Dampflok's "Anna" in Alsdorf

Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf,Lok Anna 5
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf,Lok Anna 5
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf, Lok Anna 3
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf, Lok Anna 3
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf,  Lok Anna 7
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf, Lok Anna 7
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf, Lok Anna 10
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf, Lok Anna 10
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf, Lok Anna 5
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf, Lok Anna 5
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf, Lok Anna 7
Grubenbahnhof EBV Zeche Anna in Alsdorf, Lok Anna 7



Anna 12 1985

Lokomotiv Aufbereitung Raeren (ehem. Betriebswerk)

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Rheingold Express in Aachen

BR 103 184-8 abgestellt im Abf Aachen Hbf
BR 103 184-8 abgestellt im Abf Aachen Hbf
BR 103 184-8 abgestellt im Abf Aachen Hbf, (Rheingold)
BR 103 184-8 abgestellt im Abf Aachen Hbf, (Rheingold)
Panoramawagen in der Waschanlage, Werk Aachen der DB Regio NRW
Panoramawagen in der Waschanlage, Werk Aachen der DB Regio NRW
Restaurantwagen, abgestellt im Abf Aachen Hbf
Restaurantwagen, abgestellt im Abf Aachen Hbf




Selfkantbahn Schierwaldenrath (NRW)

Bahnhof Schierwaldenrath 2010

Die "Interessengemeinschaft Historischer Schienenverkehr" (IHS) in Schierwaldenrath Kreis Heinsberg/NRW unterhält eine Meterspurige Museumseisenbahn.

Auf den restlichen Schienen (5,5 Km) der ehemaligen Geilenkirchener Kreisbahn (GKB) führt sie samstags und sonntags Zugfahrten durch. Im Betriebswerk befindet sich eine neue Ausstellungshalle mit historischen Schienenfahrzeugen.

Ein Besuch lohnt sich, nicht nur für Eisenbahnfreunde, Kinder haben ihre helle Freude an den dampfenden Lokomotiven.

Schierwaldenrath ist gut von den Städten: Krefeld, Mönchengladbach und Aachen zu erreichen.

Nichts wie hin!


 

IHS-Lokomotiven in Schierwaldenrath um 1980

Bahnhof Schierwaldenrath Juli 2010

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Lok 20 "Haspe"

Mächtig Qualm, beim Bekohlen im  Bf Schierwaldenrath
Mächtig Qualm, beim Bekohlen im Bf Schierwaldenrath
Abkuppeln,  Bf Schierwaldenrath
Abkuppeln, Bf Schierwaldenrath
Wasserkran im Einsatz,  Bf Schierwaldenrath
Wasserkran im Einsatz, Bf Schierwaldenrath
Bei der Bekohlung im  Bf Schierwaldenrath
Bei der Bekohlung im Bf Schierwaldenrath
Richtung Kohlenbühne,  Bf Schierwaldenrath
Richtung Kohlenbühne, Bf Schierwaldenrath
Es wird gekuppelt im  Bf Schierwaldenrath
Es wird gekuppelt im Bf Schierwaldenrath



Bahnbetriebswerk der Selfkantbahn

Lok "Helmut" im Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
Lok "Helmut" im Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
Die Schmiede,  Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
Die Schmiede, Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
Fahrschule,  Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
Fahrschule, Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
Ehemaliger Schienenbus,  Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
Ehemaliger Schienenbus, Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
In der Reparaturhalle,  Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
In der Reparaturhalle, Bahnbetriebswerk Schierwaldenrath
Typenschild
Typenschild



Vulkaneifelbahn

Betriebswerk der VEB Gerolstein 2010



Nach dem endgültigen Aus des Betriebes auf der Vennbahnstrecke, von Raeren (B) nach Bütgenbach in der belgischen Eifel, drohte auch das Ende für die Eifelquerbahn in Gerolstein und zwangsläufig damit ein Verschwinden der Dampflokfahrten.

Die Beharrlichkeit der Gerolsteiner Eisenbahnfreunde und der Mut mehrerer Unternehmer führten zur Gründung der Vulkaneifelbahn (VEB) mit Sitz in Gerolstein.

Nun ist die VEB bei Leibe keine "nur" Museumseisenbahn sondern in erster Linie ein Wirtschaftsunternehmen das Güter auf der Schiene transportiert. Der Holzreichtum in der Eifel führte dazu, dass die Ladegleise in Daun und Ulmen erneuert und nun wieder zum Abtransport des geschlagenen Holzes genutzt werden.

Für die vielen Dampfeisenbahnfreunde hingegen, ist mittwochs, in den Monaten Juni bis August, der Tag an dem wieder Rauch über die Strecke durch die wunderschöne Eifellandschaft zieht!

Möglich macht dass die Kriegs Lokomotive der Einheitsbaureihe 52.

Sie wurde gebaut 1943 bei der Berliner Maschinenbau AG vormals L. Schwartzkopff in Berlin.

Ihre letzte Einsatzstelle bis 1992, als Heizlok, war bei der Deutschen Reichsbahn das Betriebswerk Berlin-Schöneweide.

Nun dampft sie wieder richtig, über richtige Gleise, zur Freude von Jung und Alt.


 

Baureihe 52 6106 der VEB

Auf Rangiersignal, Bahnhof Gerolstein/Eifel
Auf Rangiersignal, Bahnhof Gerolstein/Eifel
Ausfahrt Bahnhof Daun Richtung Ulmen
Ausfahrt Bahnhof Daun Richtung Ulmen
Bahnhof Daun
Bahnhof Daun
Beim Umsetzen im Bf Gerolstein
Beim Umsetzen im Bf Gerolstein
Beim Umsetzen im Bahnhof Ulmen
Beim Umsetzen im Bahnhof Ulmen
Macht Kopf im Bahnhof Ulmen
Macht Kopf im Bahnhof Ulmen



Eine Fahrt mit dem Dampfzug

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Bratislava Technik Museum

Technik Museum Bratislava


Das Technik Museum Bratislava (Slowakische Republik)

Ende der 1960er Jahre wurde im alten Hauptbahnhof von Bratislava das heutige "Múzeum Dopravy" an der Sancová 1/A unweit des neuen Hauptbahnhofes eingerichtet.

Es beinhaltet eine reichhaltige Sammlung von Eisenbahnexponaten der damaligen Zeit.

Im Außengelände steht das rollende Material. Kraftfahrzeuge der vergangenen Zeit (Motorräder, PKW, LKW und Militärfahrzeuge) gehören genauso dazu, wie Reklameschilder und viele liebevoll zusammengestellte Acsessoires. Ein Bediensteter der fließend Deutsch spricht, ist die "gute Seele" des Museums, seine Kenntnisse, nicht nur der Eisenbahn, sind schier unerschöpflich. Er ist für die Pflege und Instandhaltung der Exponate verantwortlich und konnte uns so manche Anekdote dazu erzählen. Ihm gilt unser und mein besonderer Dank!

Ein Besuch dieses Museums sowie der wunderschönen Stadt Bratislava (Preßburg) lohnt sich auf jeden Fall.



 

Bilder Museum

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Panzerzug Zvolen (SK)



Der Wasserturm des Betriebswerk



Ein Besuch im "Museum Bw Bochum-Dahlhausen" der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e.V. lohnt sich.

Das in den Jahren 1916 bis 1918 erbaute Bw hat einiges zu bieten. Das gepflegte Gelände, mit 14-ständigen Ringlokschuppen und 20m Drehscheibe, sowie den alten Stahlwasserturm sind schon echte Hingucker.

Das dort beheimatete Lok- und Wagenmaterial ist in gutem Zustand. Viel Arbeit wird von den Mitgliedern hineingesteckt. Das Flair der vergangenen Zeit beeindruckt und hält einen gefangen. Vergleicht man die heutigen Werke der DB, funktionell ausgestattet mit modernster Technik, möchte man die Zeit zurückdrehen.

Nun, was soll's, alles zu seiner Zeit!

Mein Fazit zu dem Besuch: absolut sehenswert, nicht nur für Nostalgiker!

 

Fotos vom Besuch

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.





Besuch in Meiningen September 2011

Eingang Dampflokwerk der DB in Meiningen

Das Dampflokwerk Meiningen wurde am 2.März 1914 eröffnet.

Bis zum Ende des 1. Weltkrieges arbeiteten dort 1.600 Beschäftigte.

Von 1920 an hieß das Werk Eisenbahnausbesserungswerk. 1924 übernahm die Reichsbahn das Werk (RAW).

Bis Ende der Zwanzigerjahre waren dort 2.000 Beschäftigte angestellt.

Nach dem Krieg 1945 wurde der Betrieb wieder aufgenommen.

Nach der Wiedervereinigung und Zusammenlegung von Deutscher Reichsbahn und Bundesbahn führt die Deutsche Bahn

den Betrieb weiter als Dampflokwerk Meiningen. Noch ca 105 hauptamtliche Mitarbeiter sorgen dafür, dass weiterhin der

Betrieb läuft. 2009 wurde in knapp einem Jahr eine Schmalspurdampflok für die Bäderbahn Molli als Neubau fertig, sie trägt

die Baureihennummer 99 324.




 

BR 99 324

BR 99 324 im Bf Kühlungsborn West 2010

Neubau aus dem Dampflokwerk Meiningen



Gebäude und Gelände



Lokschlosserei



Dreherei




Kesselschmiede




Außengelände





BR 001 180

Lok 001 180 angeheizt vor dem BW

Der Werdegang der BR 01 180

Die Einheitslokomotive der Baureihe 01 180 wurde 1936 von der Lokomotivfabrik Henschel in Kassel gebaut.

Im Mai 1936 wurde sie dem Bw Paderborn übergeben. 1942 war sie im Bw Göttingen P stationiert.

Einige andere Bw's folgten, u.a. Hagen-Egasey

Am 24.06.1960 erhielt sie einen Neubau-Ersatzkessel der Fa. Jung. Ab dem 01.01.1968 wurde sie als 001 180 umnummeriert.

Vom 01.09.1971 wurde sie, wie so viele andere 01, zum Auslauf-Bw Hof/Saale umbeheimatet.

Ab April 1973 waren noch neun 001, davon 3 mit Neubau-Ersatzkessel in Hof stationiert.

Am 02.Juni 1973 war der letzte Auftrag für die 001 131, der E 1863 wurde von ihr über die Schiefe Ebene gezogen.

Nach 47 Jahren ging die Zeit der 01 im Bw Hof zu Ende.


Quelle:
Baureihe 01, von Weisbrod/Petznick 1979






Bw Stolberg/Rhld.

Bw Stolberg/Rhld.

in der Nachdamoflokzeit


Das große Abschiedsfest fand am, 03.-04.April 1976 statt.

Aus dem Nachlass von Alex Radermacher Aachen, stammen die hier eingestellten Bilder.

Leider konnte ich, aus dienstlichen Gründen, diesem Fest nicht beiwohnen und kann so,

keine genauen Angaben zu den einzelnen Objekten und den Aufnahmestandorten machen.

Genauere Info's erhalten Sie auf der Seite von Roland Keller, ein Klick auf das Foto, leitet Sie weiter.

Viel Spaß



 

Externer Link: Klick auf's Bild

Bw-Stolberg/Rhld Ende 1970

Abschiedsfest im Bw Stolberg

Dampflokabschied im Bw Rheine 1977

Dampflokabschiedsfest 1977

Bw Rheine




Bilder vom Dampflokabschiedsfest am, 10.September 1977 im Bw Rheine.

Leider kann ich keine Angaben machen, da die Foto's aus einem Nachlass stammen.



 



Stationsschild im Hbf Neustadt a.d.Weinstraße




Dampflokspektakel vom 29.-31.05.2014 im Hauptbahnhof Neustadt an der Weinstraße


 

Neustadt a.d.Weinstraße Hbf



BR 01 118 Hbf Neustadt a.d.Weinstraße



BR 01 202 Hbf Neustadt a.d.Weinstraße




Baureihe 52 im Hbf Neustadt a.d.Weinstraße




Baureihe 41 018 im Hbf Neustadt a.d.Weinstraße




Baureihe 58 311 im Hbf Neustadt a.d.Weinstraße




Impressionen vom Dampfspektakel







Auch sehr schön

Bw Schönheide-Süd (Erzgebirge)
Bw Schönheide-Süd (Erzgebirge)
Hebelbank im Bahnhof Schönheide-Süd
Hebelbank im Bahnhof Schönheide-Süd
Bw Schönheide-Süd
Bw Schönheide-Süd
Ex Bahnbetriebswerk Pasewalk/Uckermark
Ex Bahnbetriebswerk Pasewalk/Uckermark
BR 99 Bw Schönheide
BR 99 Bw Schönheide
BR 94 249 Heiligenstadt Ost (Eichsfeld)
BR 94 249 Heiligenstadt Ost (Eichsfeld)



Besucher der Seite: Nostalgie

00000965